Aktuelle Informationen zu Veranstaltungen und Terminen


VFZB e.V.- Berbertreffen 2017 in der Zeitschrift EQUUS CLASSIC

In der Zeitschrift EQUUS CLASSIC, Ausgabe 05 Dezember 2017, ist ein Bericht über vier Seiten zum
OMCB Europachampionat mit VFZB e.V.- Berbertreffen 2017 erschienen. Die Ausgabe kann bei dem Verlag zum Einzelpreis von 6.50€ über den folgenden Link bestellt werden:

Der neue Hengstverteilungsplan (Stand 22.10.2017) ist online!

Mehr unter VFZB e.V. Hengstverteilungsplan


SALON DU CHEVAL D´EL JADIDA 2017

Vom 17. bis zum 22. Oktober fand in diesem Jahr zum 10mal der Salon du Cheval, die große Pferdemesse in El Jadida, Marokko statt.

 

Im Internationalen Championat für Berberpferde gingen 50 Teilnehmer für Marokko (23 ), Algerien (4), Tunesien (4), Frankreich (9) und Luxemburg (10) an den Start.Für den VFZB e.V. war Bärbel Heinrich in der Internationalen OMCB Zuchtrichterkommission eingesetzt. Dr. Gea Olbricht hospitierte in EL Jadida als OMCB Nachwuchszuchtrichterin.

 

Unter den Teilnehmern aus Europa erreichte Claire Martin, Frankreich mit dem 12-jährigen Berberzuchthengst SIEGFRIED DES BALMES von LAHDJAR in der Championatsklasse der 9jährigen und älteren Berberzuchthengste hinter dem Zuchthengst DJAWED aus Algerien die beste Platzierung.

 

Vor dem Championat besuchten die Vertreter des VFZB e.V. gemeinsam mit Internationalen Gästen aus Europa und Afrika

die neu erbaute Hengststation in El Jadida, in der auch Künstliche Besamung und Embryotransfer beim Berberpferd und Araber-Berberpferd durchgeführt werden.



VFZB e.V. betreut die Züchter jetzt in fünf europäischen Ländern

Auf Beschluss der VFZB e.V. Mitgliederversammlung im März 2017 und nachfolgender Zustimmung der Länder, darf der VFZB e.V. die Züchter des Berberpferdes und  des Araber-Berberpferdes  jetzt in Deutschland, Österreich, Luxemburg, der Niederlande und in Dänemark betreuen.


O.M.c.b. europachampionat für berber und araber-berber pferde

Ergebnisse online zum Download hier


Besondere Anerkennung aus Marokko für das OMCB Europa Championat 2017

Die Königliche Marokkanische Zuchtorganisation SOREC (Société Royale d´Encouragement du Cheval) hat dem VFZB e.V. für das O.M.C.B.Europachampionat am 2. September 2017 einen ganz besonderen Preis zugesagt.

 

Zur Vergabe an erfolgreiche Teilnehmer im Europa Championat der Berberpferde und im Europa-Championat der Araber-Berberpferde stellt die SOREC Tiefkühlsamen Ihrer exklusiven Berberzuchthengste zur Verfügung.

 

Die Auswahl aus mehreren Berberzuchthengsten des marokkanischen Ursprungslandes inclusive des Transport nach Europa, ist kostenfrei.

Für uns bedeutet dies eine ganz besondere Ehre und Anerkennung unserer Zucht in Europa.

 

Herzlichen Dank an die SOREC. Merci beaucoup!


OMCB Zuchtrichterin Karin Schick am 7. Mai in Uzès

 

Karin Schick vertrat den VFZB e.V. am 7. Mai auf einem Championat mit Hengstkörung in Uzès, Süd-Frankreich. Der Richterkommission mit Yvon Babin, Frankreich Dr. Baya, Marokko und Karin Schick wurden sechs Hengste zur Körung und 11 Pferde im Championat vorgestellt. Fünf Hengste haben die Körung in Uzès erfolgreich bestanden.

Den Best of Show im Championat stellten zwei Nachkommen von LASNAMI, ein 3jähriger Hengst aus dem Gestüt Earl El Marsa und eine 5jährige Stute aus dem Gestüt Des Balmes.

Die genauen Ergebnisse der Zuchtveranstaltung vom 7. Mai 2016 sind auf der afcb homepage eingestellt.

 

Foto, afcb: Karin Schick bei der Siegerehrung mit Züchterin Claire Martin, Gestüt des Balmes

 


sieger fotowettbewerb 2017

Wir freuen uns die Sieger unseres Bilderwettbewerbes für das Programmheft des Berbertreffens, die bei der Mitgliederversammlung am 18.03.2017 in Bad Hersfeld ausgewählt wurden, bekannt zu geben.


Eindeuter Sieger wurde das Bild mit der Stute Isra Shamalee (Besitzerin Isabella Kerschbaumer),

 

gefolgt von Junah vom Papenholz mit ihrer Besitzerin Steffi Frings,

 

an dritter Stelle Masun al Jawallun mit seinem Besitzer Lukas Umbach,

 

gefolgt von der wunderschönen Voici El Marsa (Besitzerin Ramona Stählin),

 

und Perizad vom Papenholz mit ihrer Besitzerin Bärbel Heinrich.

 

 

Wir gratulieren den Siegern ganz herzlich und freuen uns schon diese schönen Bilder in unserem Programmheft wiederzufinden



Liebe Freunde und Züchter des Berberpferdes!
 
Wir haben einige Anfragen nach gerittenen Berberpferden im Alter von ca. 4 – 8 Jahren.
 
Solltet Ihr ein Berberpferd zum Verkauf anbieten,das in diese Kategorie passen sollte, meldet Euch bitte in der VFZB Geschäftsstelle bei Diana Schwab. Wir leiten den Kontakt dann weiter.

Wir würden uns freuen, wenn wir so die Suche nach dem Berberpferd fürs Leben unterstützen konnen!

 

Herzlichen Dank für eure Mithilfe!


Wichtiger Hinweis an alle Pferdebesitzer/Halter  mit VFZB e.V. Pferdepass

 

Liebe Pferdehalter,

Wir bitten Sie um Beachtung der Equidenpass-Verordnung einschließlich der nationalen Verordnungen zur Pferdehaltung für die Bundesrepublik Deutschland und für die Republik Österreich.

Als Halter eines Pferdes sind Sie insbesondere dazu verpflichtet dafür Sorge zu tragen, dass sämtliche Angaben in dem Pferdepass Ihres Pferdes gemäß der gesetzlichen Vorgaben “jederzeit aktuell und zutreffend sind”.
Dies betrifft insbesondere die Angaben: zum Eigentümer, zum Standort, zum Schlachtpferdestatus und den ablesbaren Transpondercode.
Halter/ Eigentümer  eines Pferdes mit VFZB e.V. Pferdepass wenden Sie sich zu den gesetzlich vorgeschriebenen Änderungsmeldungen bitte an den VFZB e.V.. Hierzu haben wir Ihnen eine Reihe von Meldeformularen auf unserer Webseite unter Download/ Formulare neu eingestellt.
Zu Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@vfzb.de und auch telefonisch zur Verfügung.

Wichtige Hinweise zum Kauf und Verkauf von Berberpferden


Wir bitten  Käufer und Verkäufer von Berberpferden und Araber-Berberpferden um Beachtung der gesetzlichen Vorgaben und nachfolgender Hinweise. Der VFZB e.V. steht Ihnen zudem jederzeit zur Beratung zur Verfügung.

 

- Der Verkäufer eines Pferdes muss den Verkauf/Standortwechsel eines Pferdes bitte unverzüglich an die passausgebende Zuchtbuchstelle melden; für alle Pferde mit VFZB e.V. Pferdepass also bitte unverzügliche Meldung eines Standortwechsels und/oder eines Verkaufs an unsere VFZB e.V. Geschäftsstelle.

 

- Der Zukauf von Pferden aus Ländern der EU (einschl. der Schweiz) darf  nur mit einer Gesundheitsbescheinigung eines Amtstierarztes aus dem Ausfuhrland erfolgen. Der Zukauf nach Deutschland muss  zudem unverzüglich an eine Züchtervereinigung in Deutschland gemeldet werden die Berberpferde betreut.

 

- Bitte versichern Sie sich VOR dem Kauf eines Berberpferdes im In- und Ausland über die Korrektheit der Pferdepapiere (EU Pferdepass). Hierzu stehen wir Ihnen zur Unterstützung jederzeit gern zur Verfügung. Vergleichen Sie bitte insbesondere die Angaben zu Abstammung, Abzeichen und Farbe.

 

- Lassen Sie sich bei Zuchtpferden Vor dem Kauf bitte auch die vollständigen Angaben zu allen bisherigen Zuchtleistungen einschl. aller Bedeckungen und  Abfohlergebnisse vorlegen.

 

- Bei Zukauf von Zuchtpferden, und möglichst wieder VOR dem Zukauf,  aus dem Inland und Ausland vergewissern Sie sich bitte, ob die Bedingungen zur Eintragung in hiesige Zuchtbücher erfüllt sind bzw. welche Bedingungen noch erfüllt werden müssen. Dies betrifft insbesondere auch den Gentest auf die Erbkrankheiten PSSM 1 und SCID beim Berberpferd bzw. Araber-Berberpferd, den der VFZB e.V. auch in seiner Zuchtbuchordnung vorsieht.

 

- Kontrollieren Sie bitte die Pferdepässe ALLER Ihrer Pferde im Heimatstall auf Vorhandensein und Vollständigkeit. Als Halter eines Pferdes sind Sie selbst für die Korrektheit aller Angaben verantwortlich. Wenden Sie sich bitte bei möglich notwendigen Korrekturen, Ergänzungen und dem Verlust umgehend an die VFZB e.V. Zuchtbuchstelle.

 

Bei weiteren  Fragen und zur Beratung können Sie sich gern an unsere Zuchtbuchführerin Frau Silke Ludes und/oder an unsere Zuchtleiterin Frau Dr. von Butler-Wemken wenden.

 

Stand: 19. Juni 2015 (vbw)