vfzb e.v. zuchtberiht 2019

Zuchtpferdebestand

Die Zuchtarbeit des VFZB e.V. erstreckt sich auf die Bundesrepublik Deutschland, Österreich, Luxemburg, Belgien, Dänemark und die Niederlande, wobei die Züchter mit Wohnsitz in Deutschland fast 90 Prozent der eingetragenen Zuchtpferde stellen. Im Zuchtjahr 2019 konsolidiert sich der VFZB e.V. Zuchtpferdebestand für die Rasse Berberpferd auf 25 Zuchthengste und auf 75 Zuchtstuten. Für die Rasse Araber-Berberpferd sind im VFZBZuchtbuch, 13 Zuchthengste und 49 Zuchtstuten eingetragen. Zur Künstlichen Besamung stellen die VFZB Hengsthalter acht Berberzuchthengste und zwei Araber-Berberhengste. Zur Registrierung und Ausstellung der Zuchtpapiere wurden dem VFZB e.V. 34 neugeborene Fohlen (16 Berberpferde und 18 Araber-Berberpferde)  in 2019 gemeldet. 

 

VFZB-Berbertreffen 2019

Am Wochenende 24.-25. August 2019 hatte der VFZB e.V. das “Berbertreffen 2019“ mit  Zuchtbuchaufnahme, Hengstkörung, Internationalem Championat und Leistungsprüfungen unter dem Reiter, erstmals im Pferdezentrum Alsfeld, ausgeschrieben. Detaillierte  Ergebnisse zu allen Prüfungen sind auf der VFZB-homepage eingestellt.  

 

Stutbuchaufnahmen und Hengstkörung

Zur Stutbuchaufnahme wurden sechs Araber-Berberstuten und sieben Berberstuten, sowie drei Berberstuten zur wiederholten Beurteilung vorgestellt. Die Araber-Berberstuten erreichten bei der Leistungsprüfung-Exterieurbeurteilung eine Gesamtnote von durchschnittlich GN= 7.08, sie hatten eine Widerristhöhe von 150 cm, eine Körperlänge von 153,7 cm und einen Röhrbeinumfang von 18.3 cm. Die Berberpferdestuten wurden mit einer Durchschnittsnote von GN= 7.15 beurteilt, ihre Widerristhöhe betrug 153.5 cm, die Körperlänge 157.9 cm und der Röhrbeinumfang im Mittel 18.6 cm. Zwei wiederholt vorgestellte Berberpferdestuten verbesserten ihre GN nicht. Das Prädikat „VFZBPrämienstute“ konnte der VFZB e.V. in Alsfeld an die St.Pr.St. LARIZAH AL SUHUR v. VFZB Elitehengst NAIM a.d. RHIZALAH v. VFZB Elitehengst JIHAL mit der GN= 8.02 vergeben. Zur OMCB/VFZB Hengstkörung wurden fünf Hengste vorgestellt, drei Hengste (zwei Berberhengste; ein Araber-Berberhengst konnten mit der Durchschnittsnote von GN= 7.48 erfolgreich gekört werden. 

 

Leistungsprüfungen unter dem Reiter

Die Leistungsprüfungen unter dem Reiter haben mit der Hengst-, Stuten- und Wallachleistungsprüfung einen wichtigen Stellenwert in der VFZB-Zuchtarbeit. Auch interessierten Stutenbesitzern und Züchtern ist bei der Zuchtauswahl dringend angeraten sich neben der Exterieurbeurteilung an den Leistungen eines Zuchtpferdes unter dem Reiter zu orientieren. Letztendlich werden die Berberpferde im hiesigen Zuchtgebiet gerade für diesen Einsatz gehalten. In Alsfeld haben drei Stuten und ein Zuchthengst die VFZBLeistungsprüfung erfolgreich bestanden. Die Stute LARIZAH AL SUHUR erreichte damit zugleich die Bedingung (neben der Exterieurbeurteilung) zur Vergabe des Prädikats „Staatsprämienstute, St.Pr.St“.  

 

 

Eignungsprüfung für Berberpferde unter dem Reiter

In Alsfeld hatte der VFZB e.V. erstmals eine Eignungsprüfung für Berberpferde ausgeschrieben, die unter dem Reiter Aufgaben einer Dressur- und Gehorsamkeitsprüfung umfasst. Den Haltern unserer Berberpferde soll damit zugleich die Möglichkeit angeboten werden, ihre Pferde unter Prüfungsbedingungen vorzustellen, insbesondere Rittigkeit, Gehorsam und Gelassenheit zu überprüfen. Dies insbesondere auch, weil es ansonsten für Freizeitreiter nahezu keine öffentlichen Start- und Prüfungsmöglichkeiten für Berber- und Araber-Berberpferde gibt. Das erfolgreiche Prüfungsergebnis wird in den Pferdepass eingetragen und den Teilnehmern ein Prüfungsergebnis zusätzlich ausgestellt. An den Start gingen in Alsfeld sechs Starter, drei Starter  konnten die Eignungsprüfung erfolgreich absolvieren. Ein doch etwas enttäuschendes Ergebnis, was aber Ansporn sein sollte, sein Pferd sorgfältig auf eine solche Prüfung vorzubereiten, zumal hier Grundvoraussetzungen für ein gehorsames, rittiges Berberpferd abgefragt werden. 

 

Internationales VFZB-Championat

Am 25. August hatte der VFZB e.V., ebenfalls in Alsfeld, ein Internationales Championat für Berberpferde und Araber-Berberpferde ausgeschrieben. An den Start und mit den Vorgaben der OMCB wurden 20 Berberpferde und 21 Araber-Berberpferde, darunter 1 Starter aus der Niederlande, 2 Starter aus Belgien und 9 Starter aus Frankreich beurteilt. Die BEST OF SHOW stellten bei den Berberpferden BOUAZINE DES BALMES und AZOUZ DES BALMES, beide aus der Zucht von Claire Martin, Frankreich. Bei den Araber-Berberpferden stellten die  BEST OF SHOW, RHEZA VOM BERBERHOF aus der Zucht von Iris Groß-Heitfeld und AMAR DES BALMES, aus der Zucht von Claire Martin. Insgesamt konnte man sich für das Championat schon von einigen Pferdebesitzern durchaus  mehr Gelassenheit und Freude und weniger überzogenen Ehrgeiz, wenn überhaupt, dann mit einem Start nur einen der vordersten Plätze für sein Pferd zu erhalten, wünschen.  

 

Zuchtrichtereinsatz

Die Zuchtrichter des VFZB e.V. waren auch in 2019 wiederholt  eingesetzt. Bärbel Heinrich vertrat den VFZB e.V.  im April auf einem Championat in Frankreich. Karin Schick und Dr. Ines von Butler-Wemken, unterstützt von der VFZB-Zuchtrichteranwärterin Dr. Veronika Leichtfried, waren im Juni zur Sichtung der Nachzucht auf dem Gestüt AL Canton, vom Schweizer Zuchtverband für Berberpferde eingeladen. Alle OMCB/ VFZB Zuchtrichter waren auf dem Berbertreffen im August in Alsfeld eingesetzt. Dr. Ines von Butler-Wemken vertrat den VFZB e.V. und Europa im Oktober in der OMCB Zuchtrichterkommission auf dem Int. Championat für Berberpferde in EL Jadida/ Marokko. Petra Jürgens hospitierte dort als OMCB Zuchtrichterkandidatin.  Dr. Gea Olbricht vertrat den VFZB e.V. im Dezember 2019 auf dem Jahrestreffen der Nationalen Organisation der Berber-und Araber-Berberpferdezüchter von Marokko. 

 

 

Wiefelstede, im Dezember 2019  Dr. Ines von Butler-Wemken 


Download
VFZB e.V. Zuchtbericht 2019
Der Zuchtbericht 2019 zum Download
VFZBe.V. Zuchtbericht 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 334.4 KB